ETIM International begrüsst IDEA als offizielles Mitglied

IDEA übernimmt die Vertretung für Nordamerika und passt das Modell an den nordamerikanischen Markt an, für Kunden von IDEA, die eine Zertifizierung nach ETIM benötigen

BRÜSSEL – ETIM International (www.etim-international.com), die mit der Umsetzung des Europäischen  Technischen Informationsmodells (ETIM) betraute internationale Normungsorganisation, gibt die Mitgliedschaft der Industry Data Exchange Association, Inc. (IDEA - www.idea4industry.com) bekannt.

IDEA vertritt Nordamerika (Vereinigte Staaten und Kanada) und ist das erste nichteuropäische Mitglied von ETIM International. Als Mitglied wird IDEA diejenigen seiner Mitglieder unterstützen, die ETIM benötigen – das europäische Äquivalent zum auf dem UNSPSC® basierenden Electrical Attribute Schema – und eine Anpassung des ETIM-Modells an die Bedürfnisse des nordamerikanischen Marktes vornehmen.

«Der Ausbau der Partnerschaft zwischen ETIM International und IDEA wird Nordamerika ein Mitspracherecht bei der laufenden Entwicklung von ETIM geben», erklärt Franz Ernst, Präsident von ETIM International. «Diese Anpassung wird der Elektrobranche das internationale Geschäft erleichtern, und ETIM International seinerseits erfährt mehr über die Erfordernisse auf dem nordamerikanischen Markt.»

IDEA war bei der Entwicklung des auf dem UNSPSC®-basierenden Modells federführend. Ziel war es, den Herstellern von Elektrogeräten eine Anleitung zur Erstellung beschreibender Marketingtexte für ihre Handelspartner in den USA und Kanada zur Verfügung zu stellen.
2012 dann begann die Zusammenarbeit mit ETIM International, um das Modell an ETIM anzupassen und es Herstellern zu erleichtern, ihre Marketingtexte gleichzeitig an Vertriebspartner in den USA, Kanada und Europa zu senden.

Zur Unterstützung der Norm wird Mike Wentz, Executive Vice President von IDEA, dem Vorstand (der Generalversammlung) von ETIM beitreten. Mary Shaw, Director of eBusiness Standards bei IDEA, wird einen ETIM-Ausschuss aus weltweit aktiven Herstellern und Händlern zusammenstellen und leiten, um die nordamerikanische Anpassung von ETIM zu unterstützen. Die Anpassung wird Übersetzungen, Umrechnungen von metrischen und angloamerikanischen Masseinheiten, gesetzliche Vorgaben und vieles mehr umfassen.

«Unsere Kunden sind zunehmend international tätig, und wir sind uns bewusst, dass es im globalen Geschäft mehr Flexibilität braucht», so Paul Molitor, Präsident und CEO von IDEA. «Um dieses Bedürfnis zu erfüllen, wird IDEA weiterhin das Electrical Attribute Schema für seine Kunden im Inland beibehalten und gleichzeitig für die internationalen Kunden das europäische Modell anwenden.»

Über ETIM International: Der Verband ETIM International ist ein Zusammenschluss nationaler ETIM-Organisationen mit Sitz in Brüssel. ETIM International wurde gegründet, um gemeinsam ein übergreifendes europäisches technisches Informationsmodell (European Technical Information Model, ETIM) zu entwickeln, aktualisieren, veröffentlichen und zu bewerben, das zur Klassifizierung technischer Produkte dient. Die Macht von ETIM liegt in der Gemeinschaft; der einzige Weg zum Erfolg ist der unabhängige, branchenweite Zusammenschluss. Der Schwerpunkt der Arbeit von ETIM International liegt derzeit auf der Klassifizierung von elektrotechnischen Erzeugnissen, für Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik und den Bausektor, aber der Verband ist auch offen für die Aufnahme weiterer verbundener Branchen. Die derzeitigen Mitgliedsländer sind Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, die Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Schweden, die Schweiz, Spanien sowie die Vereinigten Staaten und Kanada. (www.etim-international.com).

Über IDEA: Der Verband Industry Data Exchange Association, Inc. (IDEA) ist offizielles Organ für technologische Dienstleistungen und Normungseinrichtung für eBusiness der Elektrobranche. Das Unternehmen hilft tausenden Herstellern und Händlern beim Ausfindigmachen möglichst kostengünstiger Geschäftsabläufe. Die von IDEA entwickelten Anwendungen helfen, die Versorgungskette zu verbinden, und machen die täglichen Geschäftsabläufe für alle Beteiligten effizient, einfach und angenehm. IDEA entstand 1998 aus einer Partnerschaft, die ihrerseits auf gemeinsame Initiative von Mitgliedern der National Electrical Manufacturers Association (NEMA) und der National Association of Electrical Distributors (NAED) begründet worden war. Die von IDEA entwickelten Anwendungen sorgen auch für Wertschöpfung in vertikalen Märkten wie Industrie, Einzelhandel und Konsumgüter. IDEA hat seinen Sitz in Arlington im US-Bundesstaat Virginia (idea4industry.com). 

Suchen

 Copyright © 2014 ETIM.ch. Alle Rechte vorbehalten.