Gründung des Vereins "ETIM International"

Am 24. Oktober 2008 haben die nationalen ETIM Organisationen aus Österreich, Belgien, Deutschland, den Niederlanden, Spanien, Schweden und der Schweiz, bei einem Treffen in Barcelona, beschlossen die internationale Vereinigung ETIM International zu gründen. Die neue Organisation hat ihren Sitz in Brüssel.

ETIM International wurde gegründet, um die Kräfte für die Entwicklung, Pflege, Veröffentlichung und Förderung eines Europäischen Technischen Information Models (ETIM) für die Klassifizierung von technischen Produkten zu vereinen.

Eine internationale Online-ETIM-Datenbank ist bereits im Einsatz und ist die Grundlage für die weitere Entwicklung. In Kürze wird auch der gesamte Prozess der Eingabe und Verarbeitung von Änderungsanträgen über ein Online-Service-Portal abgewickelt, das mit der Datenbank verbunden ist. Gegenwärtige Sprachversionen sind Englisch, Deutsch und Niederländisch. Versionen in Schwedisch, Spanisch und Französisch sind in Vorbereitung.

Der Vorstand von ETIM International besteht aus Marc Habets (Direktor ETIM Niederlande, Präsident), Franz Ernst (Präsident ETIM Deutschland, Vize-Präsident), Yves de Coorebyter (Direktor ICGME Belgien, Sekretär), Björn Högborn (Direktor SEG Schweden) und Pedro Torres (Direktor ADIME Spanien). Vorsitzender des Technischen Ausschusses wird Gérard Rovere (Direktor ELDAS Schweiz).

Der Schwerpunkt von ETIM International liegt auf dem Gebiet der Klassifizierung von elektrotechnischen Erzeugnissen, aber der Verein ist offen für die Aufnahme von anderen damit zusammenhängenden Branchen.

Die bestehende Zusammenarbeit zwischen ETIM Deutschland und eCl@ss wird auf internationaler Ebene abgestimmt und ETIM Deutschland ist, im Rahmen von ETIM International, verantwortlich für den elektrotechnische Teil in eCl@ss.

Der Name ETIM International wurde gewählt, weil bereits ernsthaftes Interesse an dem Modell aus Regionen außerhalb Europas, unter anderem Australien und Asien angemeldet wurde. Obwohl der Focus des Vereins auf Europa ausgerichtet ist, ist die Teilnahme anderer Regionen nicht ausgeschlossen.

Für Fragen oder weitere Informationen wenden Sie sich an Marc Habets, Präsident ETIM International, per E-Mail über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon +31-88-1238820. Allgemeine Informationen über ETIM sind verfügbar unter www.etim-international.com oder auf den lokalen Websites www.etim.de, www.etim.nl, www.etim.se und etim.ch.

 Vorstand

 Der Vorstand von ETIM International

Suchen

 Copyright © 2014 ETIM.ch. Alle Rechte vorbehalten.